Mehr über mich

Ich glaube an die transformativen Kräfte von Ehrlichkeit, Mut und Mitgefühl.

und das schon seit über 40 Jahren. Als Expertin im digitalen Marketing rede ich nicht gerne über mich online – denn ich kenne die 100+ Tricks wie man das so beschönigen kann, das es zwar cool klingt, aber mit der Realität nicht mehr viel gemeinsam hat!

Das ist auch einer der Gründe warum ich dabei bin vom Digitalen Marketing in die Digitale Psychologie zu wechseln und dort mein massives Wissen einzusetzen, um anderen zu helfen die Tücken und Gefahren der digitalen Welt zu erkennen und zu umschiffen.

In meiner Freizeit renne ich durch den Fürther Stadtwald, lese sehr viel englische Bücher, lerne e-Gitarre und habe andere kreative Hobbies wie quilten und Bullet Journaling. 

Julia's ADHS Blog
Digitales Selbstportrait
image

Professioneller Hintergrund

Seit ich 1998 meine erste Webseite programmiert habe bin ich im digitalen Marketing tätig, beruflich wie privat. Meine Karriere fing 2000 in der IT an und verlagerte sich dann, einhergehend mit der Verbreitung des Internets. 

Heute leite ich den Bereich digitales Marketing in einer weltweit tätigen englischen Firma, in der ich mich schon seit über 5 Jahren auch als Trainer, Mentor und Coach engagiere.

Gleichzeitig studiere ich „Digitale Psychologie“ (ein Studiengang in angewandter Psychologie) an der HAM Universität München. Diesen Bachelor of Science Studiengang gibt es erst seit 2020 in Deutschland und vielen anderen Ländern (wo er „Cyberpsychology“ heißt). 

Die Digitale Psychologie untersucht das Verhältnis zwischen dem Erleben & Verhalten von Menschen und der digitalen Welt.

meine Leitgedanken

Offenheit und Ehrlichkeit
Mut und Wissbegierde
Leben im Jetzt
Gleichberechtigung
Authenzität

Meine Vision

Ich möchte dir helfen die digitale Welt und deinen Platz darin besser zu verstehen, und dich sicher und glücklich darin zu fühlen.
Damit du die Vorteile nutzen, und die Nachteile erfolgreich ausgleichen kannst.
Unabhängig davon ob du ein neurodiverses oder neurotypisches Gehirn hast.

image
Julia Hager Digitale Psychologin

ADHS in der heutigen digitalen Welt

ADHS und VAST ist eine von vielen Ausdrucksformen von „Neurodiversität“ und ein Thema das mir intim bekannt ist. Anders ist jedoch nicht schlechter, ganz im Gegenteil. Ich habe mich die letzten 17 Jahre intensiv mit diesem Themenkomplex beschäftigt und kann meinen jetzigen Erfolg in der Unternehmenswelt darauf zurück führen. Diese Erfahrungen möchte ich gerne teilen.

Wie kann ich offline sein, ohne offline zu sein?

Die Zeit zwischen 1998 und 2018 habe ich 24/7 online verbracht, beruflich und privat. Als ‚Early Adopter‘ in allen digitalen Anwendungen war ich bei jedem neuen online Trend sofort dabei.

Diese massive Erfahrung hilft mir heute dabei nachhaltige Wege zu einer gesunden und produktiven Balance zu finden in allen Lebensbereichen. Durch mein Psychologiestudium lerne ich die psychologischen Hintergründe für unser Verhalten in der digitalen Welt, sowie dessen Vorteile sowie die Schattenseiten und Gefahren.

Apropos Ehrlichkeit – da möchte ich gleich mal anmerken, dass die hübsche Lady auf den Bildern dieser Webseite nicht ich ist, sondern ein Model. Im persönlichen Kontakt bin ich sehr offen, aber als Expertin in digitalem Marketing kenne ich viele Schattenseiten und Möglichkeiten private Informationen und Bilder auszunutzen. Aber mit ein paar einfachen Tricks kann man das umgehen.

Dies zu lernen ist auch Teil meines Angebotes als Coach und angehende Psychologin.